Marc-Denis Weitze (Hrsg.)

Die Berge, das Kloster und die Wissenschaft

Natur und Technik  im Tegernseer Tal

20 Jahre Wissenschaftstage Tegernsee

Dieser Band dokumentiert die Veranstaltungen mit Kurzberichten, Fotos und Übersichten zu allen Programmpunkten. Essays von Mitwirkenden zeigen die Vielfalt der Themen, der Wissenschaftsdisziplinen und der individuellen Zugänge zu Natur, Wissenschaft und Technik am Tegernsee.  Ist das Tegernseer Tal ein Tal? Wer war der Riese von Gmund und wieso starb er bereits mit 25 Jahren? Wie geben die Ernährungsgewohnheiten der Gründer Einblick in die Geschichte des Klosters? Fachleute nehmen uns in diesem Buch mit auf Expeditionen in die Wissenschaft, von Geologie und Klostergeschichte bis hin zu Relativitätstheorie, Vogelkunde und Tourismusforschung.

 

Die Essays lassen das Lesepublikum die spannenden Wissenschaftstage nacherleben und bieten zugleich inspirierende Ausblicke auf zukünftige Entwicklungswege rund um den Tegernsee.  Mit Beiträgen von Beni Eisenburg, Roland Götz, Wolfgang M. Heckl, Wolfgang Hiller, Sixtus Lampl und anderen.

Die Haupstraße von Tegernsee um 1900 - im Hintergrund das Hotel Guggemos

Der Initiator der Wissenschaftstage Tegernsee und Herausgeber

Privatdozent Dr. Marc-Denis Weitze hat Chemie und Philosophie studiert, über Neuronale Netze promoviert und in Wissenschaftskommunikation habilitiert. Er arbeitet als Wissenschaftsjournalist, ist Autor und Co-Autor von einem Dutzend Wissenschaftsbüchern, wirkt als Dozent an der Technischen Universität München und organisiert Science Slams. Sein beruflicher Werdegang führte ihn vom Deutschen Museum an die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Ohne Versandkosten in der Region Tegernseer Tal-Schlierachtal bei Lieferung!

Auswärtige Bestellungen sind ab einem Bestellwert von 66,- Euro versandkostenfrei!